Bio-Lebensmittel

Bio-Garten: Sommerjobs

Bio-Garten: Sommerjobs


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In dieser Zeit mehr denn je für Sie Bio-Garten Eine regelmäßige Bewässerung ist erforderlich, wobei laterale oder Tropfinfiltrationssysteme bevorzugt werden, die am effektivsten sind.

Wenn Sie mit dem Zuckerrohr bewässern, tun Sie dies mit einem langsamen Strahl auf den Wurzelteil der Ernte (es ist nicht erforderlich, die Blätter und Früchte zu benetzen), bevorzugen Sie die frühen Morgenstunden oder möglicherweise abends und verwenden Sie kein zu kaltes Wasser.

Besonders in dieser Saison ist es nützlich zu wissen, dass a Bio-Garten Es kann mit wenig oder sogar ohne Wasser unter Verwendung der Holzspäne von frischen Zweigen zur Wasserversorgung und anstelle von chemischen Düngemitteln angebaut werden.

Ein guter Mulch ist das andere, was Sie von Juli bis August für Ihren brauchen Bio-Garten. Um einen natürlichen zu erhalten, können Sie frische Holzspäne verwenden, die Sie zu Hause mit einem elektrischen Aktenvernichter herstellen können.

Der Augustan-Mulch begrenzt die Verdunstung von Wasser durch die schlagende Sonne und hält es im Boden. Wenn dann das Mulchen mit Holzspänen von frischen Zweigen durchgeführt wird, wird der Boden weiter mit Wasser versorgt, während seine Struktur verbessert wird.

Wenn deins Bio-Garten Es befindet sich in einem sehr hellen Bereich. Vergessen Sie nicht, die neu verpflanzten Sämlinge (vorzugsweise mit in Alveolarbehältern aufgezogenem irdenem Brot) zu schützen, da die jungen Blätter leicht verbrannt werden können.

Juli ist die Zeit, in der Gurke, Wassermelone und Melone überbacken werden, um die Schwellung der Früchte zu begünstigen. Der gleiche Vorgang kann im August mit Auberginen, Tomaten, Paprika und Kürbissen fortgesetzt werden. Juli ist auch der Zeitraum, in dem die Entfernung der Tomatenpflanzen beginnt (Entfernung der Achseltriebe zur Verstärkung des seitlichen Geweihs).

Zum AussäenBio-Garten Beobachten Sie die Mondphasen nach den Regeln der biodynamischen Landwirtschaft.

Aussaat im Juni im Biogarten:

  • fallender Mond: Kohl, lockiger Endivie und Escarole, Salat, früher und mittlerer Chioggia radicchio, Zuckerhut, Lauch, Sellerie;
  • Halbmond: Blumenkohl, Rote Beete, Basilikum, Distel, Karotte, Bohnen und Kletterbohnen, grüne Bohnen und Kidneybohnen, Petersilie, Zucchini.

Aussaat im Juli im Biogarten:

  • fallender Mond: Herbst- oder Frühwinterkohl, Katalonien-Chicorée, lockiger Endivie, Endivie, Salat, Lauch, Radicchio;
  • Halbmond: Mangold, Agretto, grüne Bohnen und Kidneybohnen, Petersilie, Radieschen, Zucchini.

Aussaat im August im Biogarten:

  • fallender Mond: weiße Zwiebel, Radicchio, Catalonia Chicorée, Herbstfenchel, Salat, geschnittener Radicchio, Spinat und Baldrianella;
  • Halbmond: Petersilie, Rettich.

September Aussaat im Biogarten:

  • fallender Mond: weiße Zwiebel, Schneiden und Ernten von Salat, Spinat, Lammsalat;
  • Halbmond: Petersilie, Rettich.


Video: Biogarten im Oktober,: Ernten, Beet bearbeiten, Aussaat (Kann 2022).