Suchen

Eurobirdwatch 2013 in allen Lipu-Reserven in Italien

Eurobirdwatch 2013 in allen Lipu-Reserven in Italien


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Laden Sie die Batterien der Kamera auf, bereiten Sie Teleobjektive, Ferngläser und Teleskope vor, am 5. und 6. Oktober üben wirVögel beobachtenmitVogelleben Italienund Lipu. Das Ereignis wird aufgerufenEurobirdwatchingund umfasst 33 europäische Länder, die Mitglieder von BirdLife International sind.

In unserem Land wird die Veranstaltung vom Ministerium für Umwelt und Schutz des Territoriums sowie des Meeres und von Federparchi gesponsert. Die Veranstaltung findet in den Oasen und Reservaten von Lipu und in anderen wichtigen Gebieten Italiens zur Vogelbeobachtung statt, z. B. in Schutzgebieten, Feuchtgebieten, Hügeln und Bergen. In Italien wird es über 40 Standorte geben, die ihre Türen öffnen, um die Beobachtung zu ermöglichenWilde Vögel.

Die Zeit ist günstig: In den letzten Wochen sind Millionen von Zugvögeln über den Himmel Italiens gereist. L 'Eurobirdwatch 2013Das Naturschutzministerium Torrile e Trecasali in der Provinz Parma, ein 25-jähriges Naturjuwel, feiert seinen Höhepunkt seit der Einweihung. Bisher wurden im Reservat über 300 Vogelarten und 2000 Tierarten beobachtet.

Wenn der 25. Jahrestag der Eröffnung im Naturschutzgebiet Torrile e Trecasali gefeiert wird, werden die anderen 40 Standorte in Italien übenVögel beobachten,Führungen, Ausstellungen und Workshops finden statt.

L 'Eurobirdwatch Es ist die ideale Veranstaltung, um die Natur zu erleben und kennenzulernen - erklärt Fulvio Mamone Capria, Präsident von Lipu - sondern auch, um mehr über die Bedrohungen zu erfahren, denen Zugvögel ausgesetzt sind, vom Landverbrauch bis zum Klimawandel, die sich auf die Nistbereiche der Vögel sowie auf die während der Migration genutzten Ruhebereiche auswirken. Unser Wunsch ist es, junge Menschen und Erwachsene für den Respekt vor der Natur und das Prinzip der ökologischen Nachhaltigkeit menschlicher Aktivitäten zu sensibilisierenDafür - schließt den Präsidenten Lipu - Wir appellieren an den Staat, die Regionen und die Bürger: Lasst uns Zugvögel besser schützen, lasst uns sie besser willkommen heißen. “

Der einzige große Fehler vonEurobirdwatchIn Italien waren nicht alle Regionen beteiligt. Schade für Kampanien, das im Appell in der offiziellen Liste der vom lipu.it-Portal vorgeschlagenen Veranstaltungen fehlt



Video: Juli 2014: Unterwegs mit Ärzte ohne Grenzen (Kann 2022).