Suchen

Ökologie und Theater: Shows ohne Strom

Ökologie und Theater: Shows ohne Strom



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ökologie und Theater, zusammen Protagonisten des Ecological Theatre Festival, das vom 12. bis 15. Juli 2015 in Stromboli für seine zweite Ausgabe geplant ist. Aber Alessandro Fabrizi, einer der Schöpfer, erzählt uns, dass diese Idee des Theaters ohne Licht und ohne elektrisches Licht, mit einem Abdruck von Ökologie wichtig, es entstand vor vielen Jahren. Als Kind in den Gärten stellte er sich vor Theaterszenen zwischen Felsbrocken und Bäumen, und dann wurde die Idee davon geboren Party im Namen der Ökologie.

„Als ich 2015 das erste Linklater-Methodenseminar für Sprache und Text organisierte, a Stromboli Ich fragte den talentierten Lichtdesigner: Roberto De Rubis, Um die Beleuchtung zu heilen, konnte er nicht kommen, weil er schwer krank war und ich alles aufgab - sagt er -, aber dort wurde mir klar, wie viel Reichtum in den Energien steckte, die auf der Bühne freigesetzt wurden: Ich hätte mich diesen widmen können, ohne "rahmen" mit Lichtern ". Mit der Ökologie.

1) Wann wurde das eigentliche Festival geboren?

Von einer Arbeitsgruppe unter der Leitung von Tommaso Neujahr, Leonardo Gambardella und ich. Da waren wir sehr gespannt mit dieser Idee zu arbeiten Ökologie auf der BühneWir dachten daran, andere Künstler einzuladen, sich auszudrücken und Erfahrungen in diesem Fall vorzuschlagen ökologischer Modus. Wir haben diese "ästhetische Provokation" in der "Null" -Ausgabe von 2013 gestartet: eine elektrisierende Erfahrung von spektakuläre Ökologie.

2) Ist es das einzige seiner Art auf der Welt? Wie kommt man ohne Strom aus?

Es scheint mir, dass es genau das einzige Ereignis auf der Welt ist ökologischer Modus. Ich habe nichts Vergleichbares zum Stromboli Festival gefunden'Ökologie und im Theater: Unsere Treffen mit der Öffentlichkeit (Theater, Musik, Tanz oder andere) finden wirklich und streng ohne Elektrizität und ohne elektrische Verstärkung statt. Es ist lustig, dass es uns heute so seltsam erscheint, so ein Theater zu machen, weil man es benutzt elektrisches Licht im Theater ist es sehr neu und es ist keine Frage von Ökologie. Das erste Mal am Teatro La Scala war 1883.

3) Welche "grünen" Vorteile hat das "Aufgeben von Strom"? Wo ist "Ökologie"?

In Zeiten, in denen die Frage von Energie sparen es ist so dringend und es ist eine Frage von Ökologiestellen wir eine Frage: Warum nicht versuchen, eine Show zu machen, indem wir auf etwas verzichten, das nicht unbedingt notwendig ist, wie zum Beispiel elektrischen Strom? Ich finde auch, dass die Verstärkung, der übermäßige und bedingungslose Gebrauch von Mikrofonen, die Ursache für eine Traurigkeit ist Lärmbelästigung, was uns taub und vor allem macht passive Zuhörer. L 'Ökologie, Daher ist es gut für unseren Geist und unsere Gesundheit.

4) Und künstlerisch, was beinhaltet all diese Ökologie im Theater?

Dort elektrisches Licht im Theater bot es ein enormes Potenzial für Kreativität. Wenn wir heute so ständig Spezialeffekten ausgesetzt sind und alles ein "Bild & Ton" ist, kann die Einzigartigkeit einer Aufführung dank des'Ökologie. Indem wir die für uns unverzichtbaren Dinge entfernen, bieten wir eine besondere Beziehung zwischen Künstler und Publikum. Entfernte die elektrischer Stromgibt es enormen Raum für Kreativität, größere AufmerksamkeitÖkologie.

5) Nennen Sie uns ein Beispiel dafür, was wir von Ihrem Theater- und Ökologievorschlag erwarten können

Giorgio Rossi wird am Strand in Begleitung einer lokalen Gruppe bei Sonnenuntergang tanzen; Franco Marcoaldi er wird ein unveröffentlichtes Gedicht zwischen den Bäumen in etwa 300 Metern Höhe an den Hängen des Vulkans lesen; wir werden sehen Prospero und Calibano (Shakespeares Sturm) konfrontieren in einer echten Höhle mit Blick auf das Meer und wir werden hören Nada singen ohne Mikrofon, im Wind ... Das Thema von Ökologieparty im Theater ist "Der Fremde" und mit dem Titel "Fremde in der Nacht" feiern wir den 100. Jahrestag der Geburt eines bekannten Ausländers. Frank Sinatra, mit "Ode an Karen" des schwedischen Performancekünstlers Marie Ohrn Wir werden auch den 100. Geburtstag von feiern Ingrid Bergman. Auf den Flüchtlingen wird es eine Veranstaltung zusammen mit geben Ärzte ohne Grenzen und im Zusammenhang mit ihrer Kampagne #Millionen von Schritten.

6) Wie fügt sich das Festival in den Umwelt- und Landschaftskontext von Stromboli ein?

Es gibt eine Einladung von Ökologie, es zu respektieren und zum Protagonisten zu machen, sich darauf zu beziehen Landschaft und Dialog, der ihn einlädt, eine "Szene" der Aufführung zu werden. Letztes Jahr las Laura Mazzi die Gedichte, über die Emily Dickinson schrieb Vulkane und auf der Sonne direkt am Fuße des Vulkans und ein paar hundert Meter vom Krater entfernt, der mit seinen Eruptionen aktiv an der Aufführung teilnahm, auf einer Plattform mit Blick auf das Meer, vor der Sonne, die ihren Abstieg begann. Und am Ende des letzten PoesieDie Sonne berührte vor uns allen den Horizont zwischen Himmel und Meer und begann den Sonnenuntergang. Wer war der Direktor dieser Veranstaltung? Ökologie, Natur… Das ist das Spiel.

7) Wie können Sie an Ihrer Ökologie- und Unterhaltungsinitiative teilnehmen?

Die Shows sind alle a freier EintrittSie müssen nur Ihre Reise organisieren und eine Unterkunft buchen. Künstler und Veranstalter bieten das Fest vonÖkologie kostenlos im Theater, und dieses Jahr werden wir von Ricola und La Molisana unterstützt. Die Konten müssen noch ausgeglichen werden, kleine (oder große!) Spenden können über unsere Website getätigt werden. Die Partei braucht es wirklich!

Wenn dir dieses Interview gefallen hat, folge mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und ... woanders musst du mich finden!


Video: 26 More Theatre References in Hamilton (August 2022).